Kommt ein eigener Tablet-PC von Microsoft?

11. Juni 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Der taiwanische Branchendienst DigiTimes ist in der Regel gut vernetzt in der IT-Welt, sodass seine Meldungen immer für Wirbel sorgen: Jetzt hat DigiTimes mitgeteilt, dass Microsoft an einem eigenen Tablet-PC arbeitet.

Der mobile Rechner mit Touchscreen-Display soll Ende 2012 erscheinen. Als Betriebssystem ist natürlich Windows 8 vorgesehen. Microsofts kommendes Betriebssystem wird über einen speziellen Modus verfügen, der für die Nutzung auf Tablet-PCs optimiert ist. Wie aus dem Bericht außerdem hervorgeht, produziert Microsoft seinen Tablet-PC gemeinsam mit Auftragnehmern in Taiwan sowie Texas Instruments. Aller Voraussicht nach setzt Microsofts Tablet-PC somit auf ARM-Prozessoren.

Die Gründe für einen eigenen Tablet-PC liegen auf der Hand: Wenn Produktion, Marketing und Vertrieb in den eigenen Händen liegen, dann lässt sich der Erfolg wesentlich besser steuern. Microsoft muss dringend einen Stich landen gegen seine Konkurrenz von Apple und Google, die sich den Tablet-Markt bislang unter sich aufteilen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"