Kostenloses Update-Programm für Windows 7 startet am 28. Juni 2009

25. Februar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie der IT-Blog Techarp berichtet, soll das Update-Programm für Windows 7 ab dem 28. Juni 2009 in Kraft treten:

Anwender, die ab diesem Zeitpunkt einen PC mit vorinstalliertem Windows Vista kaufen, erhalten automatisch ein Anrecht darauf, bei Erscheinen von Windows 7 kostenlos auf das neue Betriebssystem zu aktualisieren. Dabei wird berücksichtigt, welche Vista-Version vorinstalliert ist, da nur zum entsprechenden Pendant von Windows 7 gewechselt werden kann: Home Premium-Nutzer erhalten folglich eine Home Premium-Version von Windows 7 – für Business und Ultimate gilt dasselbe.

Bis April 2010 muss das Update auf Windows 7 jedoch durchgeführt werden; ansonsten verfällt das Anrecht auf das kostenlose Update. Microsoft hat sich zu diesen neuen Informationen noch nicht geäußert, doch es gehört inzwischen zur Tradition des Unternehmens, sich erst dann zu äußern, wenn ein Termin wirklich feststeht - aus dem PR-Debakel um Windows Vista hat Microsoft seine Lehren gezogen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"