Laufen alle meine Anwendungen unter Windows 8.1?

09. September 2013
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die berühmt-berüchtigten Kompatibilitätsprobleme gehören zwar der Vergangenheit an, doch viele spezialisierte Anwendungen verweigern unter Windows 8 ihren Dienst.

Deshalb zögern insbesondere Unternehmen davor zurück, auf Windows 8 umzusteigen. Mit Windows 8.1 sollen skeptische Anwender zum Wechsel überzeugt werden - doch Sie sollten vorher überprüfen, ob die von Ihnen genutzten Anwendungen auch wirklich kompatibel sind.

 

Microsoft erleichtert Ihnen diese Aufgabe mit seiner riesigen Datenbank, in der kompatible Anwendungen verzeichnet sind: http://www.microsoft.com/de-de/windows/compatibility/CompatCenter/Home

Je genauer Sie den Programmnamen angeben, desto besser: zu zahlreichen Anwendungen finden sich mehrere Einträge in der Datenbank, da zum Beispiel auch alle älteren Word-Versionen getestet wurden. Ähnlich sieht es bei Photoshop aus, wo mehr als 29 verschiedene Versionen in der Datenbank enthalten sind. Microsoft bietet deshalb auch noch eine verfeinerte Suchfunktion an, falls die konventionelle Suche an ihre Grenzen stößt.

Häufig werden Sie feststellen, dass Anwendungen nicht mit Windows 8.1 direkt getestet wurden. Falls ein Programm allerdings weder unter Windows 7 noch unter Windows 8 startet, dann sieht es auch für Windows 8.1 schlecht aus.

Falls eine Anwendung fehlt, bedeutet das übrigens nicht zwangsläufig, dass sie nicht zu Windows 8.1 kompatibel ist - in der Regel handelt es sich dabei bloß um Tools, die nicht besonders weit verbreitet sind. In diesen Fällen sollten Sie die Website des Entwicklers besuchen - dort finden Sie Informationen darüber, ob seine Anwendung mit Windows 8 funktioniert.

Neben Software zeigt die Microsoft-Datenbank übrigens auch, ob Ihre Hardware kompatibel zu Windows 8.1 ist. Als Faustregel gilt dabei, dass jede Hardware mit Windows 8 genutzt werden kann, die auch zu Windows 7 kompatibel ist. Allerdings sollten Sie die Datenbank trotzdem aus Sicherheitsgründen vorher konsultieren, denn bei Treibern gilt in wenigen Fällen leider die Devise „Ausnahmen bestätigen die Regel“.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"