Marktanteil von Windows 8 liegt bislang nur bei einem Prozent

25. November 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Einen Monat nach dem offiziellen Start von Windows 8 liegt der Marktanteil bei lediglich einem Prozent. Diese Angabe stammt aus den Statistik-Daten von NetApplications: Das Unternehmen veröffentlicht monatlich eine Liste mit den Betriebssystemen der Besucher auf über 30.000 Webseiten, die für diese Statistik ausgewertet werden.

Demnach kommt Windows 7 auf insgesamt 45,56 Prozent aller Nutzer, während Windows XP sich mit 39,5 Prozent noch hartnäckig auf Dutzenden von Millionen Rechnern weltweit hält. Deutlich abgeschlagen folgt Windows Vista mit 5,51 Prozent, während Windows 8 denkbar knapp die 1-Prozent-Hürde überspringt: Microsofts neues Betriebssystem ist auf 1,01 Prozent aller Rechner installiert.

Wesentlich weniger verbreitet sind bislang Windows 8 auf Tablets bzw. Windows RT: Die Marktanteile liegen im kaum messbaren Bereich und schwanken zwischen 0,00 und 0,02 Prozent.

Sämtliche Angaben zu Windows 8 beziehen sich jedoch nur auf eine einzige Woche (11. bis 18. November) und spiegeln nicht die kompletten Messdaten eines Monats wider. Statistische Schwankungen sowie Ungenauigkeiten wirken sich also stärker aus als bei einer Monatsauswertung.

Einen Misserfolg von Windows 8 offenbaren diese Zahlen übrigens nicht: Ende Oktober kam Windows 8 auf nur 0,5 Prozent Marktanteil und konnte ihn somit bis zum 18.11. verdoppeln. Eine lupenreine Erfolgsstory sieht allerdings auch anders aus – Microsoft hatte bereits vor einigen Wochen heftige Kritik an PC-Herstellern geübt, die nicht genügend Geräte mit Windows 8 liefern können.

Es wird also nächsten Monat bzw. Anfang 2013 spannend, wenn PCs, Notebooks und Tablets mit Windows 8 in Hülle und Fülle verfügbar sind, inwiefern Microsofts aktuelles Betriebssystem den Markt für sich erobern kann. Angesichts der Tatsache, dass nach wie vor fast 40 Prozent aller Anwender dem 12 Jahre alten Windows XP die Treue halten und mehr als 45 Prozent auf Windows 7 setzen, dürfte sich Windows 8 allenfalls über neu gekaufte Rechner verbreiten. In Zeiten klammer Haushaltskassen und zahlreicher Unternehmen, die jetzt erst auf Windows 7 wechseln, braucht der Software-Riese aus Redmond deshalb einen langen Atem.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"