Microsoft kauft einen Anteil von Dell für 2-3 Milliarden Dollar

24. Januar 2013
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Dell will sich vom Börsenhandel zurückziehen - die perfekte Gelegenheit für andere Branchenriesen, sich einen Teil des Hardware-Riesen einzuverleiben. Microsoft will für 2 bis 3 Milliarden Dollar einen Anteil an Dell kaufen. Der Hintergrund für dieses Investment:

Dell würde auch weiterhin Windows als Betriebssystem einsetzen und dementsprechend Lizenzen benötigen - Lizenzen, die wiederum Geld in die Kassen von Microsoft spülen. Bereits jetzt ist Dell einer der größten Käufer von Windows-Lizenzen weltweit. Diese lukrativen Jagdgründe will sich Microsoft durch seinen Kauf von Dell-Anteilen weiterhin bewahren.

Ein weiterer Vorteil dieses Investments ist, dass sich Microsoft weiterhin sicher sein kann, dass Dell Windows 8 bzw. Windows RT auf seinen Tablets einsetzen wird. Die Bedeutung von Tablets und somit auch die Absatzzahlen werden immer bedeutsamer, weshalb die Partnerschaft zwischen Microsoft und Dell künftig aus strategischer Sicht immer bedeutsamer werden dürfte.

Im Tagesgeschäft von Dell will Microsoft hingegen nicht mitmischen - stattdessen geht es in erster, zweiter und dritter Linie darum, auch weiterhin sicherzustellen, dass Dell-Hardware weltweit mit Windows als Betriebssystem ausgeliefert wird. Eine ähnliche Kooperation gab es auch zwischen Microsoft und Nokia: Damit wollte der Software-Riese aus Redmond erreichen, dass Nokia-Smartphones ausschließlich mit Windows Phone ausgestattet sind, um die Marktanteile seines darbenden Betriebssystem für Smartphones zu stärken. Doch diese häufig als "Allianz der Verlierer" bezeichnete Partnerschaft steht bislang unter keinem besonders erfolgreichen Stern.

Microsoft hat jedoch die Zeichen der Zeit inzwischen erkannt und straft die Vorwürfe Lügen, dass der IT-Gigant zu schwerfällig ist, um auf immer schneller werdende Märkte zu reagieren. Wir beobachten diese spannenden Entwicklungen für Sie natürlich weiter und stufen sie für Sie ein.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"