Microsoft rät dazu, Windows 7-DVDs von PC Fritz zu vernichten

04. März 2015

Microsoft rät derzeit, Windows 7-DVDs von PC Fritz umgehend zu zerstören: Am 3. März 2015 kam es zur ersten Verurteilung im Verfahren gegen PC Fritz - ein 31-jähriger Berliner wurde zu einer Haftstrafe von 4 Jahren und 9 Monaten verurteilt.

Dem Unternehmen wurde vorgeworfen, Datenträger gefälscht zu haben, die jenen Sicherungskopien ähneln, die der PC-Hersteller Dell seinen Komplett-PCs beilegt. Diese DVDs dienen bei Dell dazu, das System im Falle einer Datenpanne erneut installieren zu können. PC Fritz hat diese DVDs allerdings dreist kopiert, mit einer eigenen Verpackung sowie einem gefälschten Zertifikat versehen und weit unter dem regulären Marktpreis verkauft.

Microsoft ist dadurch laut eigenen Angaben ein Schaden “im siebenstelligen Bereich” entstanden. Der Konzern rät unter anderem auch deshalb dazu, die bei PC Fritz erworbenen Windows 7-Datenträger zu vernichten, weil sich darauf Schad-Software befinden könnte. Es gibt dazu zwar keine Berichte, die in diese Richtung einen Verdacht aufkommen lassen - allerdings ist es nicht auszuschließen, dass sich auf den gefälschten Datenträger auch Viren, Würmer oder Trojaner befinden. Sinnvollerweise sollten die Windows 7-Datenträger aber an PC Fritz zurückgegeben werden. Falls dies nicht möglich ist, müsste der Datenträger laut Windows-Sprecher Heiko Elmsheuser auf Nachfrage von golem.de “streng genommen die Raubkopie vernichtet und eine Originalversion gekauft und neu installiert werden”.

Microsoft ist in den letzten Wochen und Monaten massiv gegen Anbieter von illegalen Windows-Lizenzen vorgegangen - private Nutzer dürften jedoch bei der Nutzung illegaler Lizenzen vorerst keine legalen Schritte durch Microsoft befürchten. Falls Sie die Befürchtung haben, dass Ihnen eine illegale Lizenz verkauft wurde, sollten Sie den Verkäufer kontaktieren und sich mit dem Microsoft-Support in Verbindung setzen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"