Microsoft startet Produktion von Windows 7 und Windows Server 2008 R2

23. Juli 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Microsoft hat mit der Produktion von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 begonnen.

Mit dem Release to Manufacturing (RTM) erhalten nun Industrie-Partner die finalen Versionen der beiden Betriebssysteme. Damit können sie rechtzeitig bis zum Marktstart am 22. Oktober 2009 ihre Produkte und Lösungen fertigstellen, die auf Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 basieren.

"Unsere Partner und Kunden setzen bereits große Erwartungen in die beiden neuen Betriebssysteme", sagt Achim Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. "Mit der Produktionsfreigabe haben wir nun einen großen Schritt hin zur Markteinführung unternommen. Wir möchten uns bei allen Testern und Partnern bedanken, die bei der Entwicklung von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 mitgeholfen haben."

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"