Office 2013 - jetzt die Beta-Version herunterladen

17. Juli 2012

Einem handverlesenen Kreis von Journalisten hat Microsoft Anfang dieser Woche das neue Office 2013 offiziell vorgestellt. Die größten Neuerungen:

Office 2013 in Windows 8

Office 2013 ist jetzt in erster Linie ein Cloud-Dienst - es wird somit nicht mehr ganz klassisch wie eine Desktop-Anwendung genutzt, sondern ist für die Online-Nutzung optimiert. Außerdem wurde die Oberfläche überarbeitet, damit sie auch mit Touchscreens optimal bedienbar ist.

Während der Präsentation betonte Microsoft-Chef Steve Ballmer immer wieder, dass Office 2013 durch die Änderungen und Neuerungen ideal an das moderne Büro angepasst wurde - laut Ansicht von Microsoft werden Word, Excel und Outlook künftig auch auf Tablets und Smartphones rege genutzt.

Bislang ist allerdings noch unklar, wie schnell entsprechende Apps für Android und iOS verfügbar sein werden oder ob wirklich alles direkt im Browser erledigt werden soll. Diese Variante ist jedoch unwahrscheinlich, sodass mit passenden Apps gerechnet werden kann.

Im Fokus von Office 2013 steht die Zusammenarbeit mehrerer Nutzer an einem Dokument: Microsoft hatte bereits vor kurzem den Chat-Service Yammer übernommen, der in erster Linie von Firmenkunden zur internen Kommunikation genutzt wurde. Skype soll ebenfalls von Office 2013 unterstützt werden.

Office 2013 unterstützt alle aktuellen Windows-Versionen und wird auch Windows RT, die Windows 8-Version für Geräte mit ARM-Prozessor, unterstützen.

Was ist neu in Word 2013?

Alle Einstellungen aus Word 2013 lassen sich durch die Cloud-Unterstützung auch auf andere Systeme übertragen. Das Ziel ist es, dass Nutzer auf jedem Gerät die gleichen Einstellungen vorfindet, sodass immer die eigene Arbeitsumgebung genutzt werden kann.

Außerdem besitzt Word 2013 einen neuen Lesemodus - per Touchscreen können jetzt die einzelnen Seiten umgeblättert werden. Falls Lieder, Videos oder interaktive Animationen in Dokumente eingebettet sind, können Sie im Lesemodus direkt abgespielt bzw. betrachtet werden.

Word 2013 kann auch PDFs bearbeiten, wobei alle Formatierungen erhalten bleiben sollen. Bilder in Dokumenten einfügen wurde ebenfalls optimiert: So sollen Bilder jetzt problemlos verschiebbar sein, während der Text automatisch die eingefügten Bilder umfließt.

Was ist neu in Excel 2013?

Excel 2013 ist intelligenter geworden: So erkennt die Tabellenkalkulation jetzt, welcher Chart-Typ für den markierten Tabellen-Bereich optimal geeignet wäre.

Außerdem lassen sich durch die neue "Flash Fill"-Funktion Daten aus anderen Spalten lesen und in neue Spalten entsprechend einfügen.

Was ist neu in Outlook 2013?

Die Ribbonleiste am oberen Bildschirm lässt sich ausblenden. Außerdem wurde die Oberfläche vereinfacht: zahlreiche Vorschaufunktionen erleichtern die Anzeige von Terminen, Aufgaben und Kontakten. Außerdem muss zum Beantworten von Mails kein separates Fenster mehr geöffnet werden. Kontakte und Telefonnummern können direkt aus Outlook heraus mit Skype angerufen werden.

Was ist neu in PowerPoint 2013?

Bei PowerPoint 2013 fallen am deutlichsten die Design-Änderungen auf - die Anwendung wurde behutsam an die Optik von Windows 8 angepasst, ohne sich allzu deutlich von PowerPoint 2010 zu unterscheiden.

PowerPoint 2013 profitiert außerdem am meisten von der Touchscreen-Bedienung, da sich Präsentationen dadurch intuitiver zusammenstellen bzw. vorführen lassen.

Office 2013 kostenlos herunterladen bzw. online testen

Sie können Office 2013 bereits testen, sofern Sie Windows 7 bzw. Windows 8 nutzen - allerdings bislang ausschließlich in englischer Sprache.

Home Premium Service von Office 365 (auf diese sperrige Bezeichnung hört die Online-Variante von Office 2013): http://www.microsoft.com/office/preview/en

Office 2013 Home Premium Preview: www.microsoft.com/office/preview/en/office-365-home-premium

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"