Online-Kriminalität kostet 81 Milliarden Euro pro Jahr

09. September 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Symantec hat erschreckende Zahlen veröffentlicht: Die Sicherheitsheits-Spezialisten gehen davon aus, dass durch Online-Kriminalität Jahr für Jahr Schäden in Höhe von 82,1 Milliarden Euro entstehen.

Eine scheinbar unglaubliche Summe, doch den Angaben zufolge sollen 431 Millionen Menschen weltweit im letzten Jahr Online-Betrügern zum Opfer gefallen sein. Symantec schreibt deshalb, dass Online-Kriminalität inzwischen sogar den organisierten Drogenhandel von den Umsätzen her in den Schatten stellen.

Rund 20.000 Personen in 24 Ländern wurden für diese Studie befragt. Natürlich sollte bei den ganzen Zahlen auch nicht vergessen werden, dass Symantec vom Verkauf seiner Sicherheitslösungen lebt - dementsprechend sind die Erkenntnisse mit Vorsicht zu genießen und die veröffentlichte Schadenssumme von 82,1 Milliarden Euro erscheint extrem hoch.

Doch ein Punkt der Studie besorgt: Drei Mal mehr Menschen sind online einem Verbrechen zum Opfer gefallen als offline - trotzdem gehen die meisten Befragten davon aus, dass sie eher in der realen Welt einer Straftat zum Opfer fallen könnten.

Nach wie vor herrscht also noch eine gehörige Portion Naivität vor, wenn es um Online-Kriminalität geht. Deshalb möchten wir an dieser Stelle unseren Rat wiederholen: Bleiben Sie immer wachsam und öffnen Sie keine E-Mail-Anhänge, deren Absender Sie nicht kennen. Benutzen Sie außerdem einen aktuellen Virenscanner und wenn ein Online-Versprechen zu gut klingt, um wahr zu sein, dann ist es in der Regel auch nicht wahr.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"