Patch für Kernel-Schutz lässt 64-Bit-Windows crashen

16. Juli 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Als möglichen Workaround empfiehlt Microsoft die Deinstallation des Updates Nummer 932596

Microsoft warnt in einem neuen Eintrag in seiner Knowledge Base, dass das Update 932596 bei den 64-Bit-Versionen von Windows Server 2003 und 2008 sowie Windows Vista für unerwartete Neustarts des Systems sorgen kann. Die 32-Bit-Versionen der Systeme sind nicht betroffen.

Bei Computern, bei denen der Fehler auftritt, erfolgt nach einem Bluescreen ein Neustart.

In Microsoft Knowledge Base Artikel KB950772 heißt es, dass man bereits einen Hotfix entwickelt hat, der das Problem behebt. Dieser wird vorerst jedoch nur an Kunden abgegeben, die von dem Problem tatsächlich betroffen sind und sich beim Microsoft-Kundendienst melden. Nach weiteren Tests, erwägt man aber eine Verbreitung über die Update-Funktion von Windows. 

Hier erhalten Sie weitere Informationen!

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"