Permanente Festplattenprüfung deaktivieren

09. September 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Falls Windows Vista sich nicht ordnungsgemäß durch Herunterfahren, sondern durch einen Absturz vom Bildschirm verabschiedet, dann wird beim nächsten Hochfahren eine Festplattenprüfung nach Fehlern durchgeführt.

Dies wird von dem standardmäßig installierten Windows-Tool "chkdsk" erledigt, das eigentlich nur ein einziges Mal gestartet werden sollte. Nach erfolgreicher Überprüfung der Festplatte und nachdem sichergestellt ist, dass keine Festplattenfehler vorliegen, sollten Sie chkdsk im Normal erst bei dem nächsten unvorhergesehenen Beenden von Windows sehen.

Ob überhaupt eine Festplattenprüfung stattfindet oder nicht, wird durch ein entsprechendes Bit auf der Festplatte entschieden, das beim ordnungsgemäßen Herunterfahren des Systems gelöscht wird. Falls dieses Bit jedoch nicht entfernt wird, so wird dies von Windows als Signal interpretiert, chkdsk bei jedem neuen Systemstart auszuführen. Dies ist natürlich nicht nur unnötig, sondern auch zeitraubend. Deshalb sollten Sie diesen Fehler beheben:

  1. Klicken Sie dazu auf "Start/Alle Programme" und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Eingabeaufforderung". Wählen Sie anschließend den Befehl "Als Administrator ausführen" aus dem Kontextmenü aus.
  2. Geben Sie anschließend den Befehl "fsutil dirty query c:". Durch diesen Befehl wird überprüft, ob das betreffende Bit auf Ihrer Festplatte gesetzt wird.
  3. Falls dies der Fall sein sollte, müssen Sie zuerst "chkntfs /x c:" eingeben, gefolgt von dem Befehl "chkdsk /f/r c:". Durch die Eingabe dieser beiden Befehle wird die Prüfung auf dieses Bit beim nächsten Systemstart abgeschaltet, bevor eine komplette Prüfung der Festplatte stattfindet.
  4. Falls diese Prüfung ohne Fehler beendet wird, müssen Sie jetzt noch den Befehl "fsutil dirty query c:" in die Eingabeaufforderung eingeben und die Überprüfung der Festplatte bei jedem Hochfahren sollte der Vergangenheit angehören. 

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"