Prefetch-Ordner löschen bringt keine zusätzliche Performance

22. Dezember 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Zahlreiche Tuning-Tipps und kommerzielle Tuning-Tools behaupten unverdrossen, dass sich die Performance von Vista erhöhen lässt, indem der Prefetch-Ordner gelöscht wird:

In diesem Ordner merkt sich das Betriebssystem bei jedem Aufruf einer Anwendung, in welcher Reihenfolge die Daten in den Arbeitsspeicher geladen werden. Diese Infos werden beispielsweise vom Windows-Defragmentierer genutzt, um diese Daten optimal auf der Festplatte zu lagern – was in kürzeren Ladezeiten und somit einem schnelleren System resultiert.

Unter Vista wird dieser Vorgang Superfetch genannt – der Begriff ‚Prefetch‘ stammt noch aus den Zeiten von Windows XP. Doch Superfetch macht unter Vista noch mehr, als ‚nur‘ die Reihenfolge der geladenen Daten aufzuzeichnen: Superfetch wagt auch eine Prognose, welche Dateien voraussichtlich als nächste geladen werden und hievt diese in freie Teile des Arbeitsspeichers.

Doch das scheint eifrige und unverbesserliche Verfechter des längst widerlegten Tunings-Tipps, dass der Prefetch-Ordner regelmäßig geleert werden muss, wenig zu interessieren: Ihren Ansichten zufolge müssen die Daten dieses Ordners entfernt werden, damit kein Ballast den Rechner verlangsamt. Aber das ist absoluter Nonsens, denn im Prefetch-Ordner werden nur Daten über die letzten 8 Startvorgänge gespeichert – alles, was älter ist, entsorgt Windows ohnehin automatisch. Die restlichen Einträge in dem Ordner werden außerdem erst dann ausgelesen, wenn die jeweilige Anwendung aufgerufen wird.

 

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"