Samsung macht Schluss mit Windows RT-Tablets

08. März 2013
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Schwere Schlappe für Microsoft: Samsung hat aufgrund der geringen Nachfrage entschieden, keine Tablets mehr mit Windows RT herzustellen. Der südkoreanische Elektronik-Riese spart dabei nicht mit Kritik an Microsoft.

So wird in erster Linie die unklare Positionierung von Windows RT gegenüber Windows 8 bemängelt, die laut Samsung hauptverantwortlich dafür ist, dass potenzielle Käufer überfordert und verunsichert waren. Allerdings sollen – anders, als viele Medien berichtet haben – auch weiterhin Tablets mit Windows 8 produziert werden.

Nach wie vor fehlt es an Notebooks mit Touchscreens sowie berührungsempfindlichen Monitoren. Während Gestensteuerung bei Tablets längst gang und gebe ist, fristet sie ansonsten ein Nischendasein. Denkbar schlechte Voraussetzungen für Microsoft, sein neues Betriebssystem an den Nutzer zu bringen, wenn er die Steuerung via Berührung überhaupt nicht nutzen kann – es sei denn, er greift tief in den Geldbeutel und kauft sich neue Hardware.

Microsoft reagiert auf die verhaltene Nachfrage, indem laut eines Bericht des Wall Street Journals die Lizenzgebühren gesenkt werden: Mussten Hersteller ursprünglich 120 Dollar für Windows 8 und Office zahlen, so sollen jetzt nur noch 30 Dollar fällig werden. Die eingesparten Lizenzkosten sollen in Form von günstigeren Verkaufspreisen an potenzielle Käufer weitergegeben werden.

Die Surface RT-Tablets von Microsoft liegen momentan wie Blei in den Regalen: Statt der ursprünglich prognostizierten 1,4 Millionen verkauften Tablets in diesem Quartal sollen lediglich 600.000 Stück über die Ladentheke wandern. Analysten hatten ihre ursprünglichen Erwartungen an die Verkaufszahlen in den letzten Wochen gesenkt: Statt der erwarteten 4 Millionen Geräte sollen lediglich 3 Millionen Surface RT verkauft werden.   

Der Zug für Windows RT dürfte somit langsam, aber sicher abgefahren sein: Zu wenig Apps, mangelnde Unterstützung der Hersteller und ein unentschlossenes Marketing, das die Unterschiede zwischen Windows 8 und Windows RT nicht deutlich genug machen kann.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"