Service Pack 1 für Windows 7 und Service Pack 3 für Windows Vista – erste Zeichen

15. Oktober 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie wir bereits berichtet haben, hat Microsoft ein Update veröffentlicht, mit dem sich effizienter Energie sparen lässt, sofern ein Prozessor von AMD unter Vista bzw. Windows 7 zum Einsatz kommt.

Dieses Update wird jedoch nur auf Nachfrage von Microsoft ausgeliefert, sodass uns ein interessantes Detail aufgefallen ist: In den Detailinformationen zu diesem Update wird erwähnt, dass dieses Update Bestandteil von Service Pack 3 für Windows Vista bzw. Service Pack 1 für Windows 7 sein wird.

Es ist natürlich keine überraschende Neuigkeit, dass ein Service Pack für Windows 7 sowie ein weiteres Service Pack für Vista erscheinen wird, doch bislang wurde noch kein Service Pack offiziell angekündigt, sodass es sich also hierbei um die erste „inoffizielle“ Erwähnung handelt.

Allerdings ist bislang weder der konkrete Umfang noch ein ungefähres Veröffentlichungsdatum bekannt.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"