Sicherheitslücken in Windows 8-Apps müssen erst nach 180 Tagen geschlossen werden

12. Juli 2013
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Um einen gewissen Standard bei der Sicherheit von Windows 8-Apps zu gewährleisten, setzt Windows den Entwicklern ein Ultimatum – allerdings ein sehr großzügig bemessenes Ultimatum:

Innerhalb von 180 Tagen sollen bekannte Sicherheitslücken gestopft werden. Wenn diese Frist nicht eingehalten wird, dann behält sich Microsoft das Recht vor, die App aus seinem Store zu verbannen. Allerdings gilt diese Schonfrist nur unter bestimmten Voraussetzungen. So darf die Sicherheitslücke noch nicht aktiv ausgenutzt werden: Wenn akute Gefahr droht, kann Microsoft die App auch direkt aus seinem Store werfen, damit keine anderen Anwender die App herunterladen.

Außerdem bewertet Microsoft die Sicherheitslücken bei Windows 8-App genauso wie die Sicherheitslücken unter Windows 8 – falls das Risiko einer Sicherheitslücke mit „kritisch“ oder „hoch“ eingestuft wird, dann bleiben die 180 Tage, um die Lücke zu schließen. Wenn mehrere Entwickler betroffen sind oder die Software-Architektur eines Entwickler-Tools diese Sicherheitslücke mit sich bringt,  dann will Microsoft ebenfalls umgehend die Reißleine ziehen.

Wie Microsoft mitteilt, hat bislang noch kein einziger Entwickler annähernd so lange benötigt, um eine bekannte Sicherheitslücke mit einem Update zu beseitigen. Allerdings gibt es auch keine konkrete Auskunft, wie lange es durchschnittlich dauert, bis eine Sicherheitslücke beseitigt ist.

Microsoft ist damit der einzige Betreiber eines App Stores, bei dem eine solche Fristen-Regelung gilt. Bei Google Play oder im App Store von Apple finden sich solche Richtlinien nicht.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"