So deaktivieren Sie die Aero-Oberfläche von Vista vorübergehend

31. Oktober 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die schicke Aero-Oberfläche lässt sich ihren optischen Augenschmaus teuer mit System-Ressouren bezahlen, sodass die Anzeige auf spartanisch ausgestatteten Office-Rechnern und vielen Notebooks ins Stocken kommt, wenn noch weitere Video-Anwendungen ausgeführt werden.

Deshalb können Sie die Aero-Oberfläche auch vorübergehend deaktivieren, damit Ihnen die Leistung Ihrer Grafikkarte komplett zur Verfügung steht:

 

Rufen Sie dazu die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten auf, indem Sie auf das Aero-Symbol in der unteren linken Bildschirm-Ecke klicken. Geben Sie dann den Befehl „cmd“ in das Suchfeld ein und drücken Sie [STRG] + [UMSCHALT] + [EINGABE] gleichzeitig.

 

Zum Ausschalten der Aero-Oberfläche geben Sie dann den Befehl „net stop uxsms“ ein. Mit dem Befehl „net start uxsms“ können Sie die Aero-Oberfläche anschließend wieder aktivieren.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"