So schalten Sie die Sprachausgabe von Vista wieder aus

29. Mai 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Aus Neugier schalten viele Anwender die Sprachausgabe von Vista ein, sind von der blechernen und unmenschlich klingenden Stimme allerdings schnell ernüchtert – doch so leicht lässt sich Vista den Mund nicht wieder verbieten:

  1. Klicken Sie deshalb in der Startleiste von Vista auf „Microsoft-Sprachausgabe“ und anschließend auf „Beenden“ und dann auf „Ja“.
  2. Klicken Sie jetzt auf das Start-Symbol und geben Sie „Center“ in das Suchfeld ein – allerdings, ohne die Eingabetaste zu drücken. Im oberen Bereich des Startmenüs sehen Sie jetzt nämlich das „Center für erleichterte Bedienung“, auf das Sie klicken.
  3. Im Bereich „Die Bedienung des Computers“ klicken Sie auf „Computer ohne einen Bildschirm verwenden“. Entfernen Sie dort das Häkchen bei „Sprachausgabe aktivieren“.
  4. Klicken Sie jetzt noch auf die Schaltfläche „Speichern“ und schließen Sie anschließend die noch geöffneten Fenstern, um Vista endgültig verstummen zu lassen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"