Stiftung Warentest rät von Windows 8 und Windows RT ab

01. März 2013
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wir haben bereits mehrmals darauf hingewiesen, dass der Umstieg auf Windows 8 bislang nicht zwangsläufig notwendig ist, da die Vorteile im Vergleich zu Windows 7 sehr überschaubar sind – jetzt hat sich auch die Stiftung Warentest unserer Ansicht angeschlossen:

Außer einem geringfügig schneller startenden System sahen die Tester bei Windows 8 keinen anderen Grund, von Windows 7 zum neuen Betriebssystem zu wechseln. Der auch von uns bereits häufig kritisierte Spagat zwischen Touchscreen-Steuerung und klassischem Desktop sorgte auch bei Stiftung Warentest für Verwirrung:

“Viele wichtige Systemfunktionen lassen sich nur über die zweite Oberfläche, den Desktop, steuern. Besonders bei einem Tablet wie dem Surface funktioniert das nur mäßig, weil der Desktop nicht auf die Bedienung per Fingerzeig angepasst ist. Icons sind zu klein und lassen sich daher nur schwer anvisieren.”

Windows RT ist unausgereift

Bei Windows RT störte sich Stiftung Warentest in erster Linie daran, dass der App Store nur sehr spärlich bestückt ist. Dabei sorgt insbesondere für Kritik, dass Nutzer für bereits gekaufte Windows-Anwendungen bei der RT-Version erneut den Geldbeutel zücken müssen.

Auch die Inkonsistenz zwischen den beiden Benutzeroberflächen war den Testern ein Dorn im Auge: So war oft unklar, welche der beiden Oberflächen gerade aktiv war und welche der beiden Oberflächen für die aktuelle Aufgabe besser geeignet sei.

Sowohl von Windows 8 als auch Windows RT rät die Stiftung Warentest derzeit also ab. Auch wir sehen wenig Anlass, von Windows 7 auf Windows 8 zu wechseln – so lobenswert auch Microsofts Versuch ist, zwei Welten zu vereinen, so sehr stellt sich der Konzern dabei momentan noch selbst das Bein.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"