Stuttgarter Schulen wegen Windows XP ohne Internet – Gefahr zu groß

16. Juni 2014
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Das Ende von Windows XP war alles andere als ein Geheimnis: Seit über zwei Jahren ist bekannt, dass Microsoft dieses Betriebssystem nicht bis zum jüngsten Tag weiter unterstützen wird. Zwar wurde das Ende immer wieder aufgeschoben, aber trotzdem ist es seit mehr als einem halben Jahr bekannt, dass Anfang April 2014 endgültig Schluss mit dem Support ist. Trotzdem läuft auf den Rechnern in 140 von 167 Stuttgarter Schulen noch immer Windows XP.

Das hat jetzt gravierende Konsequenzen: Das Internet auf den Rechnern mit Windows XP wurde gesperrt. Verwaltung, Sekretariat und Schulleitung sind somit vom Internet abgeschlossen, während die Rechner von Schülern und Lehrern nicht betroffen sein sollen. Dabei waren alle Schulen rechtzeitig darüber informiert worden, dass Windows XP ein Sicherheitsrisiko darstellt und deshalb auf ein aktuelles Betriebssystem gewechselt werden muss. Diese Mitteilung müssen jedoch die meisten Schulen ignoriert haben – aktiv wurden sie erst,  als der Internetzugang weg war. Dafür hatte der Stuttgarter Datenschutzbeauftragte gesorgt.

Damit die betroffenen Schulen jetzt nicht völlig arbeitsunfähig sind, wurde vom Schulverwaltungsamt ein Antrag gestellt, dass das Internet erst ab dem 1. Juli 2014 gesperrt wird. Gleichzeitig soll der Wechsel von Windows XP auf Windows 7 beschleunigt werden. Wie lange die Umstellung genau dauert, lässt sich laut Aussagen der Schulverwaltung nur schwer abschätzen – bis Ende November soll es aber soweit sein.

Dieser Vorfall, der am besten mit einem lachenden und weinenden Auge gesehen wird, unterstreicht wieder einmal, wie wichtig es ist, nicht mehr länger mit Windows XP zu arbeiten. Falls Sie noch nicht zu Windows XP gewechselt sind, dann finden Sie in unserem Windows 7-Newsletter alle Infos, die Sie dazu brauchen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"