Update für kritisches Sicherheitsleck in Windows geplant

23. Oktober 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Zwar hat Microsoft erst vor Dienstag vor einer Woche mehrere Patches und Updates ausgeliefert, die Sicherheitslücken im Betriebssystem stopfen sollten, doch schon jetzt erscheint ein neues Update außerhalb der Reihe:

Das Update soll ein Sicherheitsleck schließen, das von Microsoft als kritisch bzw. bei Windows Vista als wichtig eingestuft wird. Die Schwachstelle im System erlaubt es, Schad-Code über das Netzwerk einzuschmuggeln und auszuführen.

Das Update soll noch im Laufe des heutigen Tages erscheinen - eine sofortige Installation, gefolgt von einem anschließenden Neustart, ist deshalb unbedingt empfohlen. Das Update soll über die automatische Update-Funktion von Windows bereitgestellt werden. Die Sicherheitslücke soll in allen aktuellen Microsoft-Betriebssystemen enthalten sein: Neben Windows XP und Windows Vista sind auch Windows 2000 sowie Windows Server 2003 und Windows Server 2008 betroffen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"