Upgrade von Vista auf Windows 7 hängt bei 62 Prozent

05. November 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Der Wechsel von Windows Vista auf Windows 7 sollte eigentlich problemlos und ohne großes Aufsehen vonstatten gehen - doch einige Nutzer klagen über einen Hänger beim Upgrade: So bleibt das Upgrade von Vista auf Windows 7 bei 62 Prozent einfach stecken.

Der Schuldige für diesen Hänger hört laut Angaben von Microsoft auf den Namen "IphlpsvcMigPlugin.ddd". Dieses Problem lässt sich eigentlich nur schwierig und sehr aufwendig lösen, doch Microsoft hat sich dieses Hängers erneut angenommen und eine automatische Lösung veröffentlicht.

Zeitintensiv ist die Beseitigung dieses Problems dennoch: Microsoft empfiehlt, das Upgrade von Vista auf Windows 7 durchzuführen, bis der Hänger bei 62 Prozent auftritt. Daraufhin wird der PC wieder zurückgesetzt, sodass wieder Windows Vista als Betriebssystem vorhanden ist.

Anschließend muss die folgende Webseite aufgerufen werden:
http://support.microsoft.com/kb/975253

Dort navigieren Sie zu dem Bereich "Für mich zu beheben" und klicken auf das Symbol mit dem Handwerker über "Behebung des Problems". Dadurch soll das Problem behoben werden. Anschließend können Sie das Upgrade von Vista auf Windows 7 erneut starten und erfolgreich durchführen.

Hinweis: Microsoft weist extra daraufhin, dass diese Reparatur nur dann durchgeführt werden soll, wenn das Upgrade von Vista auf Windows 7 bei 62 Prozent stockt. Wenden Sie diese Fix-it-Lösung also keinesfalls an, falls dieses Problem nicht bei Ihrem System auftritt, da durch diese Lösung nur das oben beschriebene Problem und kein anderes Problem bei Upgrade behoben wird.

Weitere Informationen zu diesem Upgrade-Problem bei Windows Vista auf Windows 7 finden Sie in der Microsoft Knowledge Base unter:
http://support.microsoft.com/kb/975253

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"