„Vista hat uns Zeit und Energie gekostet“

18. Dezember 2013
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wir hatten bereits darüber berichtet, dass der noch amtierende Microsoft-Chef Steve Ballmer Windows Vista als den größten Fehler in seiner Karriere ansieht. In einem neuen Interview ist er jetzt noch ausführlich auf die Gründe für seine Einschätzung eingegangen:

Vista ist kein gutes Produkt gewesen, sondern hat auch viel zu lange gebraucht, bis es endlich auf den Markt kam. Sechs Jahre hat es gedauert, bis Vista endlich veröffentlicht werden konnte. Ballmer spart in dem Interview auch nicht mit Sarkasmus: „Nach der Veröffentlichung mussten wir es reparieren und das haben wir dann Windows 7 genannt.“

Deshalb waren die besten Entwickler von Microsoft für sieben bis acht Jahre damit ausgelastet, Vista auf Vordermann zu bringen. Diese Zeit hätte jedoch auch wesentlich effektiver für andere Projekte verwendet werden können – beispielsweise Smartphones. Denn auf dem Gebiet ist Microsoft nach wie vor ein Nachzügler.

In dem Interview sagt Ballmer, dass er persönlich die Verantwortung für das Scheitern von Vista übernimmt. Eine noble Geste, die allerdings Jahre zu spät kommt, denn in der Vergangenheit hatte die Kritik an Vista intern stets auf Sparflamme geköchelt. Allerdings soll das fehlerhafte Vista nicht nur ein Fehler gewesen sein, der auf der Geschäftsführer-Ebene passiert ist. Auch bei der technischen Umsetzung und strategischen Planung sollen Fehler passiert sein.

Auch mit der Xbox-Entwicklung zeigte sich Ballmer in dem Interview unzufrieden. 2001 kam die Spielekonsole auf den Markt, warf aber erst 2010 zum ersten Mal Gewinn ab. Aber grundsätzlich ist es laut Ballmer die richtige Entscheidung, mit dem Gerät in die Wohnzimmer weltweit einziehen zu wollen. Die seit mehreren Wochen erhältliche Xbox One sei deshalb ebenfalls ein richtiger Schritt.

Es bleibt spannend zu beobachten, ob der kommende Microsoft-Chef diese Einschätzung teilt oder das Konsolen-Geschäft, um sich stärker auf das Kerngeschäft von Microsoft konzentrieren zu können. 2014 wird ein Jahr, in dem Microsoft endgültig die Weichen Richtung Zukunft stellen muss – denn die Konkurrenz ist bereits mit Sieben-Meilen-Stiefeln unterwegs.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"