Warum hat Microsoft eigentlich den Namen Windows 10 gewählt?

09. Oktober 2014
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Windows 7, Windows 8, Windows 10 - man muss kein Mathe-Genie sein, um bei dieser Aufzählung sofort zu entdecken, dass Microsoft einfach eine Versionsnummer überspringt. Aber warum genau? Wir sind auf Spurensuche gegangen und nennen Ihnen die Gründe dafür:

Windows 8 soll vergessen werden: Microsofts aktuelles Betriebssystem ist bei den Anwendern so unbeliebt, dass sich Windows 7 gerade zum zweiten Windows XP entwickelt: die zufriedenen Nutzer bleiben lieber bei einem älteren System, als sich mit den Verschlimmbesserungen des Nachfolgers herumzuplagen. "Never change a running system" gilt als ungeschriebenes Gesetz bei vielen Anwendern, sodass die umstrittenen Neuerungen bei Windows 8 auf breiter Front auf Ablehnung stoßen. 

Die Versionsnummer soll beeindrucken: eine hohe Versionsnummer zeigt, dass eine Anwendung immer weiter entwickelt und mit neuen Funktionen versorgt wird. Firefox und Chrome haben innerhalb weniger Jahre schon Versionsnummern jenseits der 30 erreicht - und auch, wenn man darüber streiten kann, ob jeder Sprung auf eine neue Versionsnummer gerechtfertigt ist: die Anwender reagieren positiv darauf und die vermittelte Botschaft ist ebenso klar.

Auch Apple hat bereits Version 10 mit seinem Betriebssystem Mac OS X erreicht. Da sollte Microsoft also aus psychologischen Gründen nachziehen, um seinen Kunden eine eindeutige Nachricht zu senden: Hey, schaut her! Wir packen auch ständig neue Funktionen in unser Betriebssystem.

Denn Microsoft hat stark damit zu kämpfen, dass andere Betriebssysteme wesentlich schneller neue Features einbauen, was insbesondere bei mobilen Systemen der Fall ist. Deshalb überspringt Microsoft einfach die Nummer 9, was auf viele zwar wie ein mauer Marketing-Gag wirkt. Aber die Zeit wird zeigen, dass es ein cleverer Schachzug von Microsoft ist und die Ambitionen des Konzerns untermauert, endlich wieder Maßstäbe zu setzen, anstatt seiner Konkurrenz nur hinterherzurennen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"