Windows 10 schafft es nicht, den Markt zu erobern

05. Januar 2016

Microsoft hat sich die Messlatte selbst extrem hoch gelegt: Innerhalb der nächsten drei Jahre soll Windows 10 weltweit auf einer Milliarde Geräten laufen. Doch aktuell sieht es nicht so aus, als ob der Software-Riese aus Redmond seine ehrgeizigen Ziele wirklich erfüllen kann. Denn nach dem epochalen Start von Windows 10 stagnieren jetzt die Nutzerzahlen.

2,5 Monate nach dem Marktstart war Windows 10 auf rund 110 Millionen Rechnern vorhanden – knapp ein halbes Jahr später sind es insgesamt „nur“ 200 Millionen Geräte mit Windows 10. Das ist zwar eine stattliche Zahl, aber angesichts der Erwartungen von Microsoft trotzdem eine riesige Enttäuschung. Direkt nach dem Launch verbreitete sich Windows 10 nämlich noch schneller als Windows 7.

Doch während Windows 7 nach fünf Monaten bereits einen Marktanteil von 11,9 Prozent hatte, dümpelt Windows 10 aktuell bei etwas unter 10 Prozent herum. Dabei ist Windows 10 als kostenloses Update verfügbar, während Windows 7 immerhin knapp 100 Euro zum Marktstart kostete.

Für Windows 10 gibt es ein ganz gravierendes Problem, das bereits Windows 7 geplagt hat: Die meisten Anwender wollen einfach kein neues Betriebssystem – wer Windows 7 nutzt, ist damit in den meisten Fällen völlig zufrieden und bei Windows XP ist es genauso. Während Windows XP jedoch mehr und mehr zum Sicherheitsrisiko wird und die Nutzung nicht mehr verantwortbar ist, spricht nichts gegen Windows 7.

Microsoft muss sich deshalb noch mehr anstrengen, seinen potenziellen Nutzern Windows 10 schmackhaft zu machen. Bei uns finden Sie hingegen alles, was Sie dazu brauchen, um mit Ihrem aktuellen Betriebssystem superschnell und extrem sicher zu arbeiten.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"