Windows 10: Skype-App wird noch weiter verschoben

25. September 2015

Seit Anfang 2015 verspricht Microsoft schon eine universale Skype-App für Windows 10, die dich direkt in die Nachrichtenzentrale einklinkt. Doch das ist bis zum heutigen Tag nicht passiert – stattdessen wartet die Welt noch immer auf die universale Skype-App.. Der Software-Riese aus Redmond muss sich deshalb den Vorwurf gefallen lassen, seine Prioritäten falsch gesetzt zu haben:

Sollte es für Microsoft nicht ein äußerst dringendes Anliegen sein, seine milliardenschwere Software möglichst vielen Nutzern zur Verfügung zu stellen und das Maximum an Effizienz rauszuholen? Stattdessen kann die Konkurrenz rund um WhatsApp und Facebook Messenger immer weiter aufholen.

Sicherlich ist es verständlich, dass die neue Betriebssystem-Philosophie „Windows as a Service“ bedeutet, dass Windows 10 laufend erweitert und neue Funktionen immer weiter dazu kommen. Aber ein so wichtiges Tool wie Skype mit Integration in die Nachrichtenzentrale erst anzukündigen und dann immer wieder zu verschieben, das spricht nicht für konsequente Planung. Lediglich eine Skizze aus dem Januar 2015 ist das einzige, was die Software-Welt bislang gesehen hat.

Das Statement von Microsoft dazu liest sich auch wie eine der üblichen Durchhalte-Parolen, sobald eine Software nicht wie geplant veröffentlicht werden kann:

„Wir wollen sicherstellen, dass Skype in Windows 10 die beste Erfahrung wird – deshalb nehmen wir uns mehr Zeit, um genau das zu gewährleisten. In der Zwischenzeit steht weiterhin Skype für Desktop, Skype für Windows Phone und für unseren Edge-Browser zur Verfügung.“

Microsoft könnte hier auf einfache Weise punkten, indem einfach schneller reagiert würde – die Nachrichtenzentrale von Windows 10 ist eine spannende Sache, muss aber von so vielen Apps wie möglich unterstützt werden. Sonst verspielt Microsoft das mit viel Aufwand aufgebaute Interesse.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"