Windows 10 wird die letzte Windows-Version sein

13. Mai 2015

Mit der Veröffentlichung von Windows 10 schlägt Microsoft völlig neue Wege ein: die Versionsnummer wird bei kommenden Versionen unter den Tisch fallen, wie der Software-Riese aus Redmond jetzt endlich auch offiziell bestätigte.

Bislang hielten sich entsprechende Gerüchte zwar hartnäckig, wurden aber nie von Microsoft kommentiert.

Bei der Ignite-Konferenz hat ein hochrangiger Microsoft-Manager auf Nachfrage eines Journalisten mitgeteilt, dass derzeit keine Entwickler an einem Nachfolger von Windows 10 arbeiten. Stattdessen passt Microsoft seinen Veröffentlichungs-Modus an Apple an: für das Mac-Betriebssystem erscheinen in unregelmäßigen Abständen Aktualisierungen, die allerdings keine Versionsnummern, sondern Namen tragen.

Für Windows 10 ist laut mehrerer Medienberichte die erste große Aktualisierung für Juni 2016 geplant und hört auf den Namen "Redstone". Inhaltlich ändert sich für Anwender also beim Wechsel von Versionsnummern auf Namen also nichts, aber es könnte anfänglich zu Verwirrungen führen: bei Apple lässt sich z.B. nicht auf Anhieb feststellen, ob OS X Tiger oder OS X Snow Leopard die aktuellere Version ist - eine Versionsnummer sorgt hier für schnelleren Überblick. Auch bei seinem mobilen Betriebssystem iOS hält Apple Versionsnummern die Treue.

Microsoft hat bereits wiederholt darauf hingewiesen, dass Windows 10 so schnell mit neuen Funktionen erweitert werden soll wie kein anderes Betriebssystem zuvor. Allerdings ist nach wie vor unklar, ob diese Updates kostenlos sein werden. Da Windows 10 aber im Sommer 2015 erscheinen soll, wird Microsoft bereits in den kommenden Wochen konkrete Infos dazu auf den Tisch legen müssen. Wir gehen allerdings davon aus, dass Microsoft seiner neuen Linie treu bleibt und in erster Linie auf eine schnelle Verbreitung von Windows 10 drängen wird, anstatt kurzfristig seinen Profit maximieren zu wollen. Alles andere als kostenlose Updates für Windows 10 wären deshalb wieder ein Schritt zurück für Microsoft.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"