Windows 7 64-Bit: Auf 46 Prozent aller Rechner

10. Juli 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Während Microsoft immer wieder den Durchbruch von 64-Bit propagiert und auch die CPU-Hersteller bereits vor Jahren auf diesen Zug aufgesprungen sind, kam er bislang eher langsam in Fahrt. Doch mit Windows 7 hat sich das Bild drastisch gewandelt:

Bei 46 Prozent aller Rechner mit Windows 7 handelt es sich um Systeme, auf denen die 64-Bit-Variante von Microsofts neuestem Betriebssystem installiert ist. Ein ganz anderes Bild zeigt sich hingegen noch bei Vista: Rund 3,5 Jahre nach dem offiziellen Marktstart sind lediglich 11 Prozent aller Rechner mit einer 64-Bit-Version von Vista ausgestattet. Gänzlich trübe Aussichten auch bei Windows XP, wo nur ein einziges Prozent auf die Power von 64-Bit baut.

Nach wie vor fehlt es jedoch an mehr als einer Handvoll Anwendungen, die wirklichen Profit aus 64-Bit schlagen. Die zunehmende Verbreitung von 64-Bit ist deshalb eher auf die stetig sinkenden Hardware-Preise zurückzuführen und die damit einhergehenden Bemühungen von großen Herstellern, immer mehr Leistung an den Mann bzw. die Frau zu bringen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"