Windows 7 bis zu 120 Tage ohne Aktivierung nutzen

11. Januar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Windows 7 muss innerhalb von 30 Tagen aktiviert werden oder verweigert ansonsten seinen Dienst. Doch Sie können diesen Zeitraum bis zur Aktivierung 3 Mal verlängern, wenn Sie nur einen Blick auf Windows 7 werfen möchten, ohne Ihre Beta-Version zu aktivieren:

Klicken Sie unter Windows 7 auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke und geben Sie den Befehl „cmd“ in das Suchfeld ein.

In der Eingabeaufforderung müssen Sie anschließend mehrere Befehle hintereinander eingeben, um den Zeitraum von 30 Tagen erneut zu verlängern. Beachten Sie dabei, dass sich der Zeitraum ab dem Zeitpunkt um 30 Tage verlängert, an dem Sie diese Befehle eingeben: Wenn Sie also beispielsweise nach 7 Tagen die Befehle eingeben, dann wird der Zeitraum ab diesem 7. Tag erneut um 30 Tage verlängert, bevor Sie den Aktivierungsschlüssel eingeben müssen.

 

Diese Befehle sind notwendig, um den Aktivierungs-Zeitraum zu verlängern:

  • sysprep /generalize

  • slmgr.vbs –rearm

  • rundll32 slc.dll,SLReArmWindows

  • slmgr /rearm

 

Starten Sie Windows 7 anschließend neu, werden Sie 30 Tage lang von weiteren Nachfragen verschont.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"