Windows 7: Downgrade auf Windows XP ist 18 Monate möglich

18. Juni 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Erst hatte Microsoft verlauten lassen, dass ein Downgrade von Windows 7 auf Windows XP lediglich sechs Monate lang möglich sein soll – doch jetzt hat Microsoft diesen Zeitraum um 12 Monate auf insgesamt 18 Monate ausgedehnt.

Dadurch können Anwender, die sich einen Rechner mit vorinstalliertem Windows 7 gekauft haben, zu Windows XP wechseln. Dabei könnten jedoch geringe Kosten entstehen, deren Höhe von Hersteller zu Hersteller abhängt. Dieser Zeitraum gilt jedoch nur für Privatkunden: Firmenkunden können jederzeit zu Windows XP wechseln, falls sie feststellen, dass eine spezielle Anwendung nur unter Windows XP ordnungsgemäß ausgeführt wird – dieses Downgrade wird dann im Rahmen des sogenannten Software Assurance Program vorgenommen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"