Windows 7 erlaubt DirectX 10 mit DirectX 9

27. November 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit Windows Vista hat auch der Multimedia-Standard DirectX10 Einzug in die Computerwelt gehalten – sehr zum Ärger zahlreicher PC-Besitzer und leidenschaftlicher Spieler, deren Grafikkarte den neuen Standard nicht unterstützt.

Nachdem die erste Wut verraucht war und die meisten Spiele mit DirectX 10-Unterstützung kaum sichtbare Verbesserungen der Spielegrafik brachten, ließ auch das Interesse an DirectX 10 nach.

 

Doch mit Windows 7 dürfte die Diskussion um DirectX 10 wieder neu entfacht werden, denn Microsofts neuestes Betriebssystem besitzt ein Feature namens „Direct3D 10Level9“, dessen kryptischer Name bereits andeutet, was damit möglich sein wird: DirectX 10-Spiele auch mit Grafikkarten spielen können, die nur mit DirectX 9 kompatibel sind.

Diese Funktion wird natürlich auf Kosten der Performance erkauft, sodass es weiterhin genügend Gründe geben dürfte, zu DirectX 10-Grafikkarten zu greifen, zumal DirectX 9-Grafikkarten nur noch auf der Resterampe oder bei eBay gehandelt werden.

 

<iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=computerwis03-21&amp;o=3&amp;p=8&amp;l=as1&amp;asins=B000V6NEYM&amp;fc1=000000&amp;IS2=1&amp;lt1=_blank&amp;m=amazon&amp;lc1=0000FF&amp;bc1=000000&amp;bg1=FFFFFF&amp;f=ifr" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=computerwis03-21&amp;o=3&amp;p=8&amp;l=as1&amp;asins=B000S867TC&amp;fc1=000000&amp;IS2=1&amp;lt1=_blank&amp;m=amazon&amp;lc1=0000FF&amp;bc1=000000&amp;bg1=FFFFFF&amp;f=ifr" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=computerwis03-21&amp;o=3&amp;p=8&amp;l=as1&amp;asins=B000ZN3CQQ&amp;fc1=000000&amp;IS2=1&amp;lt1=_blank&amp;m=amazon&amp;lc1=0000FF&amp;bc1=000000&amp;bg1=FFFFFF&amp;f=ifr" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=computerwis03-21&amp;o=3&amp;p=8&amp;l=as1&amp;asins=B001B3YCBS&amp;fc1=000000&amp;IS2=1&amp;lt1=_blank&amp;m=amazon&amp;lc1=0000FF&amp;bc1=000000&amp;bg1=FFFFFF&amp;f=ifr" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe> Diskussionswürdig ist natürlich, warum „Direct3D 10Level9“ erst 2010 eingeführt wird – drei Jahre, nachdem die ersten DirectX 10-kompatiblen Grafikkarten auf dem Markt erschienen sind und wo kaum noch eine DirectX 9-Grafikkarte in einem Rechner stecken wird.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"