Windows 7 fährt innerhalb von 11 Sekunden hoch

04. September 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Gemeinsam mit Intel hat Microsoft demonstriert, dass sich Windows 7 innerhalb von 11 Sekunden hochfahren lässt – allerdings ist dies nur unter Idealbedingungen möglich, die durch ein Testsystem realisiert wurden:

In diesem Testsystem steckte ein Solid State Drive (SSD), das deutlich geringere Zugriffszeiten und wesentlich schnellere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten als eine konventionelle Festplatte erreicht.  Als Prozessor kam ein Intel iCore7 mit vier Rechenkernen zum Einsatz. Zwischen dem Einschalten des PCs und dem beendeten Hochfahren von Windows 7 verstrichen 11 Sekunden. Die installierte Windows 7-Version war in keiner Weise optimiert worden, wie Microsoft betonte.

Die Leistungsfähigkeit der eingesetzten Hardware darf man bei der Bewertung dieser Startgeschwindigkeit natürlich nicht ignoriert, jedoch sollen auch Besitzer von weniger eindrucksvoller Hardware von einem deutlich schnelleren Windows 7-Start profitieren können. Möglich wird dies durch das parallele Abarbeiten aller Aufgaben, die beim Start des Betriebssystems anfallen. Dabei wird die Hyper-Threading-Technologie des Prozessors ausgenutzt, sodass bei einem Prozessor mit vier Rechenkernen insgesamt acht Kerne zur Verfügung stehen, um einzelne Aufgaben abzuarbeiten. Deshalb ist eine SSD als Datenspeicher sinnvoll, damit die Festplatte nicht zum Flaschenhals wird und die Daten nicht schnell genug zur Bearbeitung nachrutschen können.

In Windows 7 können die einzelnen Prozessorkerne jedoch so adressiert werden, dass weniger ausgelastete Kerne weitere Aufgaben zugewiesen bekommen. Durch dieses optimierte Abarbeiten der anfallenden Angaben wird die Startzeit ebenfalls verringert. Außerdem hat Microsoft mehrere Startbremsen beseitigt, die das Hochfahren bislang verzögert haben: So wurde in früheren Windows-Versionen häufig darauf gewartet, bis ein bestimmter Prozess abgeschlossen war, bevor das Hochfahren fortgesetzt wurde.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"