Windows 7 führt nicht zum massenhaften Wechsel von Vista

28. Oktober 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Obwohl Windows 7 zum Start eingeschlagen hat wie eine Bombe und in den Vorverkaufs-Charts sogar Harry Potter vom ewigen Spitzenplatz verdrängen konnte, erwartet Microsoft keine Massenabwanderung von Vista zu Windows 7:

Erst beim Kauf eines neuen Rechners wechseln die meisten Anwender zu einem neuen Betriebssystem.

Auch die Verkaufszahlen von den bisherigen Verkaufsversionen neuer Microsoft-Betriebssysteme deuten in diese Richtung: Der Ansturm war bislang noch nie überbordend, sodass sich die Verkaufsversionen zwar gut verkauften (Vista mal außen vor), aber erst im Bündel mit einem neuen Rechner wurden die neuen Betriebssysteme zum Erfolg.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG | Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"