Windows 7: Gerüchte um DRM maßlos übertrieben und nicht haltbar

23. Februar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Bereits vor der Markteinführung von Windows Vista tauchten vermehrt Behauptungen auf, dass Digital Rights Management (DRM) tief im Betriebssystem verwurzelt sein soll. Doch auch zwei Jahre nach dem Start von Vista konnten noch immer keine Beweise gefunden werden, die diese Behauptungen zementiert, sodass sie als haltlose Gerüchte entlarvt wurden.

Auch jetzt tauchen diese Gerüchte erneut auf und werden von der Webseite Slashdot befeuert, die unter dem martialischen Namen "Drakonische DRM-Maßnahmen in Windows 7 entdeckt" gezielt Stimmung gegen Microsoft bzw. dessen kommendes Betriebssystem macht. Arstechnica kommt hingegen zu einer komplett anderen Ansicht und hat keinerlei DRM-Maßnahmen in Windows 7 entdeckt, die nicht auch bereits in Windows Vista enthalten sind.
Auch unsere Erfahrungen mit Windows 7 haben bisher keinen eindeutigen Beweis erbracht, dass Windows 7 mit rigiden DRM-Maßnahmen ausgestattet ist.

Neben der Aktivierungspflicht und der Überprüfung der Lizenz des Betriebssystems bei einigen Updates existiert nur noch eine Schutzmaßnahme bei der Wiedergabe von Blu-rays sowie bei den bereits zum Aussterben verurteilten HD-DVDs.

Deshalb hat es den Anschein, als ob fundierte und auf Fakten basierende Informationen nur eine sekundäre Rolle spielen, wenn es darum geht, eine Breitseite gegen Microsoft austeilen zu können. Damit wird kurzfristig natürlich die Popularität des "Entdeckers" des vermeintlichen Skandals gesteigert, doch mittelfristig leidet darunter die Glaubwürdigkeit, wenn statt konkreter Beweise nur die Behauptung im Raum steht.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"