Windows 7 im Einsatz in der Automobilindustrie

08. Oktober 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Rund 100.000 Mitarbeiter sind für BMW an 250 Standorten weltweit in Ländern wie Deutschland, den USA, China oder Südafrika tätig. Auf den etwa 85.000 genutzten Desktop-PCs ist seit 2001 Windows XP installiert. Obwohl das System stabil und zufriedenstellend läuft, plant BMW aufgrund der funktionalen und finanziellen Vorteile den Umstieg auf Windows 7.

Seit Anfang 2009 testet BMW das neue Betriebssystem. Bis zu 500 Nutzer werden bis Ende des Jahres am Pilotprogramm teilnehmen. Im nächsten Jahr weitet das Unternehmen die Kompatibilitätstests auf 5.000 Anwender in einer produktiven Umgebung aus. 2011 sollen alle 85.000 Arbeitsplatz-PCs mit Windows 7 aktualisiert sein.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"