Windows 7: Microsoft-Codec kann Triple-Core-Rechner nicht ausreizen

12. Juli 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Prozessoren mit drei Kernen sollen in die Nische vorstoßen, die zwischen Prozessoren mit zwei und Prozessoren mit vier Kernen bestehen: Leistungsfähiger als Dual-Core-CPUs und deutlich preiswerter als vier Rechenkerne eignen sich CPUs mit drei Kernen für Anwender, die möglichst viel Leistung für einen angemessenen Preis erhalten wollen.

Bislang ist jedoch noch unklar, ob diese Nische tatsächlich existiert oder in der Marketing-Abteilung von AMD geboren wurde: Außer AMD bietet noch kein Chip-Hersteller Triple-Core-Prozessoren an - Intel setzt nach wie vor auf die Kraft der zwei oder vier Herzen.

Microsoft hat jetzt außerdem mitgeteilt, dass der eigene Video-Codec "VC-1" mit drei Rechenkernen wenig anfangen kann, da sowohl bei Prozessoren mit drei Kernen als auch bei CPUs mit sechs Kernen nicht alle Rechenkerne erkannt werden. Aktuell untersucht Microsoft dieses Problem noch, konnte aber bis zum heutigen Datum keine Lösung präsentieren.

Aufgrund der sehr geringen Verbreitung von Triple-Core-Prozessoren dürfte die Zahl betroffener Anwender gering sein. Bislang ist jedoch nicht absehbar, ob es sich um ein individuelles Problem dieses Codecs handelt oder ob noch andere Codecs oder Anwendungen Probleme mit der effizienten Nutzung von drei Kernen haben.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"