Windows 7: Microsoft kassiert Kritik wegen hoher Lizenzpreise

27. Juni 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Nachdem Microsoft die Preise für die einzelnen Versionen von Windows 7 bekannt gegeben hatte, war es natürlich nur eine Frage der Zeit, bis sich die ersten Kritiker beschweren würden, dass Windows 7 viel zu teuer sei:

Im Gespräch mit der IT-Zeitschrift „ComputerWorld“ sagte der Analyst Stephen Baker, dass er insbesondere von den Upgrade-Preisen enttäuscht ist. Er nannte es gar einen Fehler von Microsoft, die Upgrade-Version von Windows 7 Home Premium zum Preis von 120 Dollar zu verkaufen.

Baker argumentierte, dass aktuelle Rechner derzeit bereits für 300 Dollar über die Ladentheke wandern und somit der Preis für ein Betriebssystem-Upgrade mit 120 Dollar deutlich zu hoch angesetzt sei. Deshalb könnten die hohen Preise dazu führen, dass sich viele Anwender doch noch überlegen könnten, nicht auf Windows 7 umzusteigen und Windows XP weiter die Treue halten. Außerdem spielte er auch den Trumpf aus, dass Konkurrent Apple eine deutlich verbraucherfreundlichere Preisstrategie fährt: Das Upgrade auf die aktuelle Version des Apple-Betriebssystems Mac OS X kostet lediglich 29 Dollar. Anwender, die mehrere Lizenzen benötigen, können auch ein Paket mit 5 Lizenzen für 49 Dollar erwerben.

 

Microsoft plant jedoch eine Reihe von Preisermäßigungen, um die Einführung von Windows 7 attraktiver zu gestalten: So soll Windows 7 Home Premium ab dem 15. Juli 2009 zum Preis von 50 Euro vorbestellbar sein. Zu weiteren finanziellen Anreizen, auf Windows 7 zu wechseln, hat Microsoft bislang noch keine neuen Informationen veröffentlicht – wir informieren Sie aber natürlich zeitnah über Neuigkeiten.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"