Windows 7 noch bis zum 25.10.2014 parallel im Handel

30. Juli 2012

Wer Windows 8 bislang noch argwöhnisch gegenübersteht und deshalb befürchtet, beim Kauf eines neuen PCs zum Zwangs-Upgrade verdonnert zu werden, kann aufatmen: Bis zum 25. Oktober 2014 dürfen Komplett-PCs mit Windows 7 weiterhin verkauft werden.

Zahlreiche Anwender haben immer wieder die Befürchtung geäußert, dass Microsoft seine Hardware-Partner dazu verdonnern könnte, Windows 7 sofort nach dem Erscheinen von Windows 8 aus den Regalen zu nehmen. Doch kundenfreundliche Anbieter werden eine zweigleisige Produktpolitik fahren:

Windows 8 wird dabei als neues Betriebssystem natürlich im Vordergrund stehen, da viele Nutzer in erster Linie immer das Neueste vom Neuen haben wollen. Eingefleischte Windows 7-Nutzer allerdings, die genau wissen, was sie an diesem Betriebssystem haben, werden lediglich durch das massive Marketing von Microsoft in Richtung Windows 8 gedrängelt.

Allerdings dürfte bei den meisten Elektronikmärkten bereits Anfang 2013 der Bestand an Komplett-PCs mit vorinstalliertem Windows 7 abverkauft sein. Zahlreiche Online-Händler dürften dabei aber in die Bresche springen und weiterhin Komplettrechner mit vorinstalliertem Windows 7 anbieten.

Auch dürften einige Anbieter bereits fest damit rechnen, dass Anwender von Windows 8 zurück zu Windows 7 wechseln wollen und entsprechende Angebote schnüren. Bereits bei Windows Vista gab es zahlreiche Pakete, bei denen dann wieder von Vista auf XP zurückgewechselt werden konnte.

Anwender, die keine Windows 7-Lizenz besitzen, können das Betriebssystem auch noch bis zum 25. Oktober 2013 ganz regulär im Einzelhandel kaufen.

Da Windows 7 noch bis 2020 vollständig von Microsoft unterstützt wird, können Sie den Abschied vom Startmenü noch um mehrere Jahre verzögern. Von einem Zwangswechsel zu Windows 8 kann also in keiner Weise die Rede sein.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"