Windows 7 Service Pack 1: Bisherige Downloads sind nicht offiziell

19. Januar 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Obwohl das Service Pack 1 für Windows 7 noch nicht offiziell erschienen ist, beherrscht es die Top-Listen einschlägiger Download-Webseiten. Wir warnen deshalb erneut vor einem Download des Service Pack 1 für Windows 7 aus anderen Quellen:

In dem Download können sich Malware, Viren, Würmer und Trojaner verbergen. Viele Entwickler von Schad-Software spekulieren darauf, dass entsprechende Downloads sehr beliebt sind und bringen schnell gefälschte Versionen in Umlauf, die sie entsprechend präpariert haben.

Da es sich aller Voraussicht nach nicht um die offizielle Version handelt, könnte es außerdem zu Problemen bei künftigen Updates kommen, wenn das Betriebssystem nicht entsprechend erkannt wird. Unter Umständen könnte sogar eine komplette Neuinstallation erforderlich sein.

Da das Service Pack 1 für Windows 7 keinerlei neue Funktionen mit sich bringt, sollten Sie also in aller Ruhe warten, bis Microsoft die finale Version veröffentlicht – die dann durch die Update-Funktion von Windows 7 völlig automatisch und ohne Ihr Zutun auf Ihrem Rechner landet. 

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!
Jetzt gratis per E-Mail

  • 3 Mal pro Woche kostenlose & praxisnahe Informationen zum Betriebssystem Windows im "Windows Secrets" per E-Mail! .
  • Immer als erstes die neusten Tipps & Tricks kennen
  • Für alle Anwender von Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 geeignet.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Weitere Artikel zu Windows News

Jetzt gratis sichern:

Kostenloses Startpaket für Windows 10

  • + Gratis Newsletter Windows Secrets per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"