Windows 7 Starter: Keine Programmbeschränkung mehr

03. Juni 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Es wogte eine kleine Welle der Empörung durchs Netz, als bekannt wurde, dass die Starter-Edition von Windows 7 nur maximal drei Anwendungen gleichzeitig ausführen können sollte. Diese Beschränkung hat Microsoft jetzt jedoch in seinem offiziellen Windows Team Blog aufgehoben, sodass die Einsteigerversion von Windows 7 beliebig viele Programme ausführen kann.

Der Hintergrund für diese Entscheidung dürfte sein, dass Microsoft die Starter Edition nicht nur in Schwellenländern anbieten will, sondern auch hierzulande auf Netbooks anbieten möchte, da die Lizenz für Windows 7 Home den Preis dieser preisgünstigen Minirechner in die Höhe treiben dürfte.

Allerdings fällt Windows 7 Starter natürlich auch weiterhin aus dem Rahmen, denn es wird weder die Aero-Oberfläche noch mehrere Monitore unterstützt. Außerdem ist auch das Windows Media Center nicht enthalten.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"