Windows 8 bekommt zwei Oberflächen

04. April 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wir hatten bereits berichtet, dass Microsoft aller Voraussicht nach Windows 8 mit zwei verschiedenen Oberflächen veröffentlicht:

Neben einer an Windows 7 orientierten Oberfläche, die wie gewohnt auf die Bedienung via Maus und Tastatur optimiert ist, soll auch eine zweite Oberfläche für Touchscreen-Geräte integriert werden.

Bislang lässt die Steuerung von Windows 7 oder Vista per Touchscreen stark zu wünschen übrig: Es sind deutlich gravierende Änderungen erforderlich außer einem geringfügig vergrößerten Startmenü wie in Windows 7. Viele Symbole und Icons sind zu klein, um sie problemlos mit dem Finger aktivieren zu können.

Im Programm-Code der aktuellen Entwicklungs-Version von Windows 8 sind bereits Verweise auf eine „Immersive“ genannte Oberfläche enthalten. „Immersive“ lässt sich auf Deutsch mit „eindringend“ – ein durchaus passend gewählter Name für eine Steuerung per Fingerzeig und Gesten. Außerdem sind bereits mehrere Icons enthalten, die sich stilistisch an der Oberfläche von Microsofts Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 orientieren.

Momentan lässt sich die Immersive-Oberfläche jedoch noch nicht nutzen oder betrachten, da sie von den Entwicklern laut Informationen von WinReview.ru gesperrt wurde.

Es ist noch völlig offen, ob die Immersive-Oberfläche für Touchscreen-Geräte gedacht ist – alle bislang gefundenen Indizien deuten jedoch unmissverständlich in diese Richtung. Da immer mehr Geräte mit berührungsempfindlichem Bildschirm erscheinen, muss Windows 8 auch eine optimierte Touchscreen-Bedienung erlauben, da der Konzern aus seinen negativen Erfahrungen mit Vista und Windows 7 gelernt hat: Ein Betriebssystem ohne intuitive Touchscreen-Bedienung ist in wenigen Jahren völlig undenkbar.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"