Windows 8: Kein Tablet für weniger als 500 Dollar?

17. Juni 2012

Was wir bereits prognostiziert haben, wird inzwischen von immer mehr Medien und Branchenexperten bestätigt und untermauert: Zum Start von Windows 8 wird es kein kostengünstiges Tablet für unter 500 Dollar geben - da viele Hersteller ihre Preise einfach 1:1 für den europäischen Markt "umrechnen", wird es vermutlich auch kein Windows 8-Tablet für unter 500 Euro geben.

Grund dafür ist das Lizenzmodell von Windows 8: Wie wir bereits berichteten, verlangt Microsoft zwischen 80 bis 95 Dollar für eine Lizenz seines kommenden Betriebssystems. Im Vorfeld war hingegen auf Lizenzkosten in Höhe von lediglich 35 Dollar spekuliert worden.

Da Android kostenlos verfügbar ist, treiben die Lizenzkosten für Windows 8 die Preise für Tablets mit Microsoft-Betriebssystem entsprechend in die Höhe. Während der Fachmesse Computex in Taiwan äußerten deshalb zahlreiche Hersteller, dass ein Preis von unter 500 Dollar kaum machbar erscheint.

Vielmehr sollen sich Einsteiger-Modelle im Preisbereich zwischen 549 bis 699 Dollar bewegen. Für Premium-Produkte, die es mit dem iPad 3 aufnehmen können, werden sogar zwischen 799 und 899 Dollar fällig - möglicherweise auch noch mehr.

Hinter den Kulissen rumort es also gewaltig: Zahlreiche Hersteller waren davon ausgegangen, dass Microsoft seine Lizenzen für Windows 8 deutlich günstiger verkauft, damit der Vorherrschaft von Android und iOS Einhalt geboten werden kann. Doch anstelle eines konkurrenzfähigen Preises zum Marktstart werden Tablets die Geschäfte fluten, die deutlich teurer als die Konkurrenz sind.

Und es erscheint mehr als fraglich, ob potenzielle Käufer wirklich bereit sind, den Mehrpreis zu zahlen, um einen Tablet mit Windows-Betriebssystem zu bekommen. Denn sowohl Android als auch iOS stehen ebenfalls für Zuverlässigkeit und Leistung - außerdem punktet Android mit niedrigeren Preisen, während das iPad noch immer ein Lifestyle-Gerät ist und schon allein deshalb reißenden Absatz findet. Beides kann man von Windows 8 bzw. Tablets mit Windows 8 nicht behaupten. Die Taktik von Microsoft könnte also fatal nach hinten losgehen, wenn die Schlacht nicht über den Preis geführt wird, sondern einzig und allein über die Features. Denn da müssen sich Android und iOS keinesfalls verstecken. Ganz im Gegenteil.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"