Windows 8: Komplettes Upgrade nur bei Windows 7 möglich

01. Juli 2012

Microsoft hat bekannt gegeben, von welchen Windows-Versionen ein Upgrade auf Windows 8 möglich ist und bei welchen Versionen eine Neuinstallation erforderlich bzw. sinnvoll ist:

Wenn alle persönlichen Dateien, installierte Anwendungen und Einstellungen erhalten bleiben sollen, so ist dies nur durch ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 möglich. Dabei ist Windows 7 Starter, Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Home Premium erforderlich, damit die Einsteigerversion des neuen Betriebssystems installiert werden kann, die Microsoft schlicht auf den Namen Windows 8 getauft hat.

Um auf Windows 8 Pro zu wechseln, muss Windows 7 Starter, Windows 7 Home Basic, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional oder Windows 7 Ultimate installiert sein.

Wechsel von Vista zu Windows 8 nur mit Einschränkungen möglich

Beim Wechsel von Vista auf Windows 8 sieht es hingegen komplizierter aus: Sofern das Service Pack 1 nicht vorhanden ist, können lediglich persönliche Dateien übernommen werden. Mit installiertem Service Pack 1 können auch Einstellungen beim Upgrade auf Windows 8 übernommen werden. Installierte Programme können jedoch in beiden Fällen laut den Informationen, die von ZDNet.com veröffentlicht wurden, nicht übernommen werden. Anwender, die von Vista auf Windows 8 wechseln, sind also mit einer kompletten Neuinstallation besser beraten.

Ein Upgrade von Windows XP auf Windows 8 ist ebenfalls möglich – allerdings muss das Service Pack 3 installiert sein. Außerdem können lediglich persönliche Dateien behalten werden, während eine Übernahme von Einstellungen oder Anwendungen nicht möglich ist.

Kein Wechsel von 32-Bit auf 64-Bit

Wenn bislang eine Windows-Version mit 32-Bit installiert ist, so kann sie nicht auf Windows 8 bzw. Windows 8 Pro mit 64-Bit aktualisiert werden. Auch in diesem Fall bleibt nur eine Neuinstallation. Falls Windows XP bzw. Vista oder Windows 7 in einer anderen Sprachversion verwendet wird als die Windows 8-Version, die installiert werden soll, können weder Anwendungen noch Einstellungen oder persönliche Daten übernommen werden.

Windows 8 soll jedoch während der Installation die Möglichkeit anbieten, persönliche Dateien zu sichern.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"