Windows 8: Kopieren wird einfacher

25. August 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Im englischsprachigen Blog zu Windows 8 hat Alex Simons eine neue Funktion genauer vorgestellt:

Der Director des Programm-Managements von Windows 8 beschreibt in seinem Posting, wie alltägliche Routine-Aufgaben im Windows-Explorer optimiert wurden.

Mit Abstand am häufigsten wird der Windows-Explorer zum Kopieren, Löschen, Umbenennen und Verschieben von Dateien benutzt - keine besonders große Überraschung. Knapp 50 Prozent aller ausgeführten Vorgänge im Windows-Explorer entfallen auf diese Aufgaben. Microsoft hat diese Ergebnisse aus freiwillig zur Verfügung gestellten Daten von Windows 7-Nutzern gewonnen.

Kopieren, Löschen, Umbenennen und Verschieben wird einfacher in Windows 8

Da also rund die Hälfte aller Klicks im Windows-Explorer auf Kopieren, Verschieben, Löschen und Umbenennen entfallen, sollen diese Funktionen in Windows 8 leichter bedienbar sein.

Beim Kopieren von Dateien bzw. Ordnern unter Windows 8 werden mehrere Kopiervorgänge jetzt in einem einzelnen Dialogfenster zusammengefasst und übersichtlich angezeigt. Bislang gibt es in Windows 7, Vista und XP für jeden Kopiervorgang ein separates Fenster, was häufig für Verwirrung sorgt.

Windows 8: Geschwindigkeitsanzeige beim Kopieren

Außerdem wird die Geschwindigkeit beim Kopieren visualisiert, sodass sofort sichtbar wird, wie sich der Kopiervorgang beschleunigt, sobald ein parallel ablaufende Kopiervorgänge pausiert werden. Bislang war es nicht möglich, das Kopieren bzw. Verschieben von Dateien oder Ordnern überhaupt zu pausieren - eine weitere Neuerung in Windows 8.

Überarbeitet wurde auch die Berechnung der noch verbleibenden Zeit, bis ein Kopiervorgang abgeschlossen ist. Hierbei räumt Simons in seinem Blog-Eintrag allerdings ein, dass eine wirklich exakte Berechnung nicht möglich ist. Sobald beispielsweise der Virenscanner anspringt oder eine weitere Datei kopiert wird, ändern sich die zur Verfügung stehenden System-Ressourcen - die Berechnung muss deshalb erneut vorgenommen bzw. angepasst werden. Allerdings soll der angezeigte Näherungswert ein wesentlich verlässlicher Anhaltspunkt sein als noch in Windows 7, Vista oder XP.

Windows 8: Leichtere Lösung für Kopierkonflikte

Falls eine Datei bereits im Zielordner vorhanden ist, stehen jetzt umfangreichere Optionen zur Verfügung, um solche Kopierkonflikte zu lösen:

Durch die grafische Übersicht ist es außerdem wesentlich intuitiver in Windows 8, eine korrekte Entscheidung zu fällen - uns haben immer wieder Anfragen von Lesern erreicht, die in Windows 7 oder Vista versehentlich Dateien überschrieben haben.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"