Windows 8: Microsofts Spiel mit dem Feuer

11. Juni 2012

Nahezu jeder Nutzer braucht Windows - aber braucht auch nahezu jeder Nutzer die Metro-Oberfläche von Windows 8? Diese Frage schwebt über dem Erfolg von Microsofts kommendem Betriebssystem und immer mehr kritische Stimmen mischen sich in den Chor ein:

So bemängeln Windows-Experten wie wir bereits seit längerem, dass die Metro-Oberfläche längst nicht intuitiv genug für Einsteiger ist. Dieses Argument greifen auch immer mehr Blogger auf, die den Release Candidate von Windows 8 ebenso wie wir unter die Lupe genommen haben.

Ein weiterer oft geäußerter Kritikpunkt: Es wirkt so, als ob Microsoft hunderte von Millionen von Anwendern "umerziehen" will - an die bisherige Windows-Oberfläche ist jeder gewöhnt. Doch mit Metro haben sich bislang die wenigsten Nutzer auseinandergesetzt und erleben deshalb beim Wechsel zu Windows 8 ihr blaues Wunder: Plötzlich ploppen ihnen bunte Kacheln entgegen, die noch dazu ständig in Bewegung sind.

So langweilig und altbekannt die Desktop-Oberfläche von Windows 7, Vista und XP auch sein mag: Sie funktionierte eben gerade deshalb, weil sie intuitiv bedienbar war und noch dazu seit Jahren nahezu unverändert. Lediglich kosmetische Korrekturen und behutsame Anpassungen sorgten für geringe Änderungen, während Windows 8 radikal mit dem bisherigen Bedienkonzept bricht.

Anwender müssen jetzt neue Befehle lernen und sich mit der neuen Metro-Oberfläche anfreunden - aber wer will ernsthaft die ersten Tage mit einem neuen Rechner damit verbringen, sich mühsam einzuarbeiten? Selbst Anwender, die von Windows 7 auf Windows 8 wechseln, haben ihre Schwierigkeiten.

Diese Schwierigkeiten beseitigen wir mit unseren hilfreichen Tipps und Tricks sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen zwar - aber Nutzer, die computerwissen.de nicht kennen, dürften vor massiven Problemen und jeder Menge Frust statt Lust stehen.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"