Windows 8 mit 128-Bit-Kernel?

09. Oktober 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Noch nutzen nur wenige Anwender ein System mit 64-Bit, doch im Server-Bereich sind 64-Bit bereits Standard.

Für Windows 8 wird deshalb bereits an einer Version mit 128-Bit gearbeitet, die auf Servern zum Einsatz kommen soll. Dies berichtet Microsoft Kitchen, das wieder einmal Informationen aus dem Profil eines Microsoft-Mitarbeiters zitiert: Auf der Business-Plattform LinkedIn soll ein Microsoft-Entwickler geschrieben haben, das er derzeit damit beschäftigt sei, die Abwärts-Kompatibilität von Befehlssätzen mit 128-Bit und Befehlssätzen mit 64-Bit zu gewährleisten.

Für die Endverbraucher-Versionen von Windows 8 ist jedoch nicht damit zu rechnen, dass sie als 128-Bit-Version erscheinen werden - bislang haben selbst die 64-Bit-Versionen von Windows Vista noch einen schweren Stand und es bleibt abzuwarten, wie gut sich Windows 7 als 64-Bit-Version verkaufen wird.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"