Windows 8 mit EFI als BIOS-Nachfolger

06. Oktober 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Laut eines Berichts von DailyTech will Microsoft in Windows 8 endlich das betagte BIOS ablösen und sich dabei voll und ganz auf EFI einschießen:

EFI steht für Extensible Firmware Interface und wird von zahlreichen Herstellern gemeinsam entwickelt - darunter auch Microsoft und Apple. Während auf Apple-Rechnern EFI bereits seit rund vier Jahren zum Einsatz kommt, wartet die PC-Landschaft noch auf einen Wechsel. Da zum Start von Windows 7 kaum EFI-kompatible Mainboards vorhanden waren, hatte sich Microsoft gegen die EFI-Unterstützung von Windows 7 entschieden.

Neben einer breiteren Hardware-Unterstützung und einer leichteren Entwicklung für Hardware-Hersteller bringt EFI auch eine deutliche Zeitersparnis beim Rechnerstart: Während aktuelle Systeme mitunter eine halbe Minute und mehr beim Booten vertrödeln, verringert sich dieser Zeitaufwand mit EFI auf wenige Sekunden.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"