Windows 8: riskant, aber notwendig?

25. September 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die Marktforscher von Gartner haben ihre Einschätzung von Windows 8 veröffentlicht, in der sie von einem riskanten, aber notwendigen Schritt für die Zukunft von Microsoft sprechen:

„Als PCs das einzige Gerät waren, mit dem Nachrichten verschickt und Internet und Spiele genutzt werden konnten, war Windows das Kraftzentrum für Microsoft“, schreibt Michael Silver, Analyst bei Gartner. „Smartphones und Tablets haben jedoch die Art und Weise verändert, wie Menschen arbeiten. Der PC ist jetzt nur noch ein Gerät unter vielen“.

Steve Kleynhans, ebenfalls Analyst bei Gartner, ergänzt die Ausführungen seines Kollegen: „Windows 8 ist der Start einer neuen Ära für Microsoft – die RT-Ära“. Windows RT ist der Name für Windows 8, das auf Tablets mit ARM-Prozessoren ausgeführt werden kann. Dabei handelt es sich um die erste Windows-Version für Tablets, in denen kein Intel-Prozessor stecken muss.

Gartner bezeichnet den Wechsel zur bunten Kachel-Oberfläche von Windows 8 als eine der umstrittensten Entscheidungen, die Microsoft jemals getroffen hat. So sinnvoll dieser Schritt auch für Geräte mit berührungsempfindlichem Display ist, so kontrovers wird sie in der Fachpresse und unter Beta-Testern von Windows 8 diskutiert.

Bei Windows und Office handelt es sich um die Umsatzbringer im Microsoft-Universum. Umwälzende Änderungen an diesen tragenden Säulen könnten das ganze Firmengefüge zum Wanken und im Extremfall zum Einstürzen bringen. Zwar dürfte auch ein völliger Flop von Windows 8 kein K.O.-Schlag für den Software-Riesen aus Redmond sein, doch Microsoft steht an einem Scheideweg: Wichtige Entwicklungen des letzten Jahrzehnts wurden entweder völlig verpennt oder nur halbherzig umgesetzt. Der Erfolg von Apple – mittlerweile das wertvollste Unternehmen weltweit – zeigt, wie wichtig die mobile Welt geworden ist.

Microsoft darf deshalb den Anschluss nicht noch mehr verpassen und wagt mit Windows 8 den Sprung ins kalte Wasser. Allerdings kann kein Kunde dazu gezwungen werden, ebenfalls ins kalte Wasser zu springen und dort gemeinsam mit Microsoft seine ersten Schwimmversuche zu machen. Denn ihnen bleibt immer noch Windows 7 als sicherer Hafen, in dem sie in vertrauten Gewässern paddeln können.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"