Windows 8 soll besser mit mehreren Monitoren klarkommen

17. Mai 2012

Immer mehr Anwender schwören auf zwei oder mehrere Monitore: Die Produktivität schnellt diversen Studien zufolge um 10-35 Prozent in die Höhe, da nicht mehr zwischen einzelnen Anwendungen gewechselt werden soll.

Stattdessen können beide Fenster parallel angezeigt werden, was das Übernehmen von Daten enorm erleichtert. Allerdings ist die Multi-Monitor-Unterstützung in Windows 7 und Vista noch deutlich verbesserbar. Mit Windows 8 will Microsoft deshalb die Unterstützung mehrerer Monitore optimieren:

So sollen bereits standardmäßig mehre Desktop-Motive enthalten sein, die sich über mehrere Bildschirme erstrecken. Außerdem soll sich auch jedem Bildschirm ein separater Bildschirm-Hintergrund zuweisen lassen. Mit Windows 8 werden bereits vorgefertigte Themes für mehrere Monitore mitgeliefert. Außerdem dürften alternative Themes kurze Zeit nach der Veröffentlichung von Windows 8 wie Pilze aus dem Boden sprießen.

Taskleiste auf jedem Monitor

Neben diesen kosmetischen Korrekturen wird aber auch die Funktionalität erweitert:

Die Taskleiste soll sich auf mehrere Displays erweitern lassen - bislang ist dies nur mit separaten Tools möglich. Standardmäßig wird die Programmleiste unter Windows 8 auf allen Monitoren zu sehen sein, während sich gleichzeitig festlegen lässt, auf welchem Monitor Fenster angezeigt werden sollen. So lässt sich beispielsweise festlegen, dass Word immer auf dem linken Bildschirm angezeigt wird, während sich der Browser auf dem rechten Monitor öffnet.

Ein nervtötendes Problem soll ebenfalls behoben werden: Sobald die Maus nur einige Pixel zu weit bewegt wird, landet man ungewollt auf dem anderen Bildschirm. Diese "Toleranzschwelle" will Microsoft mittels einer neuen Technologie erhöhen, um den versehentlichen Bildschirmsprung zu vermeiden.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"