Windows 8: Spielen ARM-Tablets nur eine Nebenrolle?

06. Mai 2012

Die Marktforscher von NPD DisplaySearch haben deprimierende Ergebnisse für Microsoft: Laut einer aktuellen Studie wird Windows 8 auf dem Tablet-Markt keine entscheidende Rolle spielen.

Erst ab 2015 sollen so viele Tablet-PCs mit ARM-Prozessoren und Windows 8 als Betriebssystem verkauft sein, dass Microsoft in die relevanten Marktanteile vorstößt.

NPD DisplaySearch prognostiziert, dass 2013 knapp 4 Millionen ARM-Tablets mit Windows 8 über den Ladentisch wandern. Ein Jahr darauf sollen immerhin bereits ca. 11,6 Millionen Geräte verkauft werden. Wirklich relevant sind diese potenziellen Verkaufszahlen allerdings nicht angesichts von 134 Millionen verkauften iPads und 44 Millionen Android-Tablets in 2013.

Bildquelle: NPD DisplaySearch

Bis 2017 soll Windows RT - so der Name von Windows 8 für Tablets mit ARM-Architektur - lediglich auf 7,5 Prozent aller weltweit bis dato verkauften Tablets laufen.

Bei diesen Prognosen sind allerdings keine Tablets mit Windows 8 und Intel-Prozessoren berücksichtigt. NPD DisplaySearch hat bislang noch keine Schätzungen präsentiert. Allerdings dürften Windows 8-Tablets mit Intel-CPUs deutlich besser laufen als Tablets mit ARM-Prozessoren, da Software-Entwickler keine Anpassungen vornehmen müssen.

Gegen die Marktmacht von Apple und Google bzw. Android kommt Microsoft aber dennoch laut dieser Marktprognose nicht an. Andere Marktforschungsunternehmen geben sich ähnlich pessimistisch bzw. realistisch, wenn es um Windows 8 und den Verbreitungsgrad von Tablets mit Microsofts kommenden Betriebssystem geht.

Die Skepsis rührt in erster Linie auch daher, dass bislang immer noch zu wenig über kommende Tablet-PCs mit Windows 8 bekannt ist. Während Apple sich notorisch in Geheimniskrämerei flüchtet und deshalb jedes offiziell oder inoffiziell bekannt gewordene iPad-Detail frenetisch gefeiert wird, herrscht bei Windows 8-Tablets allenfalls mäßiges Interesse.

Für Microsoft und seine Hardware-Partner wird es deshalb sehr schwer werden, Tablets mit Windows 8 mit jener Magie aufzuladen, wegen der das iPad von Verkaufsrekord zu Verkaufsrekord hechtet. Denn längst zählen nicht mehr nur die Funktionen, sondern auch das Gesamterlebnis, bei dem Apple weit mehr als nur eine Nasenlänge Vorsprung hat.

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"