Windows 8: Teile des Betriebssystems bislang ohne Namen

17. September 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wir hatten bereits darüber berichtet, dass Microsoft all seine Mitarbeiter in einem internen Memo angewiesen hat, die Bezeichnung „Metro“ nicht mehr länger zu verwenden:

Selbst auf seinen eigenen Seiten spricht Microsoft noch von Metro

Mehrere Monate lang hatte der Software-Riese die neue Oberfläche von Windows 8 als „Metro“-Oberfläche bezeichnet, um dem Kind auch einen Namen zu geben. Dumm nur, dass auch ein großer Handelskonzern auf diesen Namen hört, der als klagefreudig bekannt ist und mit dem Microsoft keine juristischen Querelen eingehen wollte.

Deshalb sagte das Unternehmen hastig „Auf Wiedersehen“ zu Metro – ohne eine griffige Alternative in der Schublade zu haben. Dabei ist die neue Oberfläche das augenfälligste Merkmal von Windows 8. Aber eine offizielle Bezeichnung für die neue Optik gibt es abseits von halbgaren Ansätzen wie „Modern Style UI“ nicht, was auf Deutsch übersetzt „Bedienoberfläche im modernen Stil“ bedeutet. Einprägsam und griffig geht anders, aber auch bei seinen Apps bzw. Stores beweist Microsoft kein geschicktes Händchen:

So werden die Metro-Apps künftig „Windows Store Apps“ heißen – statt also den Grafikstil zu einem Teil des Namens zu machen, wird künftig der Bezugsort Teil des Namens sein. Nicht besonders klangschön, aber nur bedingt kritisierbar. Für wesentlich mehr Verwirrung sorgt hingegen, dass Microsoft auch den Marktplatz für Windows Phone-Anwendungen umbenennen wird: Der „Windows Phone Marketplace“ wird zu „Windows Phone Store“.

Hier verpasst Microsoft die große Chance, mit einer einheitlichen Benennung dafür zu sorgen, dass ein gewichtiges Argument für Windows 8 zum Tragen kommt: Windows 8 soll auf allen Plattformen laufen, sodass Apps auf PCs ebenso genutzt werden können wie auf Tablets und Smartphones. Aber wie sollen potenzielle Käufer das verstehen, wenn Microsoft selbst so viele verschiedene Namen ins Spiel bringt? So hört das Betriebssystem für Smartphones auf die Bezeichnung „Windows Phone 8“, während die Windows 8-Version für Tablets mit ARM-Prozessor „Windows RT“ genannt wird.

Warum der Konzern nicht einfach eine griffige Bezeichnung nutzt und seinen App Store ebenso prägnant und eindeutig benennt, bleibt eine Frage mit einem großen Fragezeichen. Ebenso unklar ist, welche Bezeichnung der bislang als „Metro-Startseite“ bekannte Start-Bildschirm von Windows 8 erhält. Dabei tickt bereits die Uhr und der Release von Windows 8 rückt näher und näher, während wichtige Fragen weiterhin ohne Antwort bleiben. Auch auf seinen eigenen Seiten scheint sich Microsoft noch nicht ganz von Metro verabschiedet zu haben und verstärkt dadurch den halbgaren Eindruck:

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Windows-News in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zu Windows News

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"